IPL Lichttherapie

Hautverjüngung, Fältchenbehandlung
Im menschlichen Körper ist Kollagen mit über 30%Anteil am Gesamtgewicht aller Eiweiße (Proteine) das am meisten verbreitete Eiweiß. Es ist ein wesentlicher Bestandteil von Knochen, Zähnen, Knorpel, Sehnen, Bändern und der Haut. Das Kollagen in der Haut sorgt für ein straffes Bindegewebe, denn die Kollagenfasern besitzen eine enorme Zugfestigkeit und sind kaum dehnbar. Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses flachen die in der Jugend prallen Kollagenzellen langsam aber sicher ab, da die Eigenproduktion von Kollagen nachläßt. Die Hautoberflächenstruktur verändert sich. Es bilden sich erste feine Linien, die schließlich als Fältchen erkennbar sind.
Behandlungsmethode
Die schonende Behandlung mit unseren Gräten bewirkt eine Neubildung von Kollagenfasern. Dadurch werden Fältchen sichtbar geglättet. Auch hier wird Licht (560-950 nm) in Wärme umgewandelt. Die so erzeugte Energie konzentriert sich auf die tieferen Bereiche der Dermis (Lederhaut), die reißfeste Kollagenfasern und elastische Fasern enthält. Die Hautzellen werden durch die Behandlung zu einer Neuproduktion von hautstraffendem Kollagen und Elastin angeregt. Das Resultat ist eine gesunde, jünger und frischer aussehende Haut.
Preise
Gesicht = 60,-€
Gesicht, Hals & Dekolleté =130,-€

Couperose, Besenreiser und Rosacea
Couperose (geplatzte Äderchen) ist eine genetisch bedingte Gefäßveränderung, die hauptsächlich im Gesicht, aber auch am Dekolleté auftritt. Feinste Kapillare(Blutgefäße) in der Haut werden durch die anlagebedingte Gefäßwandschwäche porös. Somit kann das Blut aus den feinen Verästelungen dicht unter der Hautoberfläche austreten und wird als Hautrötung an der Hautoberfläche sichtbar. Besenreiser (vaskulären Läsionen) sind kleinste blaue oder rötliche Krampfäderchen, die typischerweise an den Unterschenkeln und an der Außenseite der Oberschenkel auftreten. Sie liegen direkt unter der Haut und stören durch das Durchschimmern vor allem kosmetisch. Rosacea – wörtlich übersetzt „kleine Rosenblüten“ – ist eine von der Entstehung her noch ungeklärte Hauterkrankung des Gesichts mit fleckförmigen, teils schuppenden Rötungen sowie entzündlichen Pusteln und Papeln.
Behandlungsmethode
Mit den schonenden und sicheren Geräten von ELITE KOSMETIK ist es möglich, auch diese kosmetisch unschönen Hauterscheinungen zu behandeln. Hierzu wird ein kontrollierter Lichtimpuls (585-950 nm) auf das betreffende Areal abgegeben, der im dunkelroten, sauerstoffreichen Blut des Gefäßes vom Blutfarbstoff (Hämoglobin) absorbiert und in Wärme umgewandelt wird. Es kommt zu einer plötzlichen Erwärmung des Gefäßes, die zur Gerinnung des Blutes führt und das Gefäß „verschweißt“. Das körpereigene Lymphsystem spaltet das geronnene Blut in einzelne Bestandteile auf und transportiert diese auf natürlichem Wege ab. Eine Behandlung dauert etwa 10 -15 Minuten. Je nach Ausprägung sind bis zu 10 Behandlungen notwendig.
Preise
Gesicht = 60,-€
Punktuell ab 30,-€

Pigmentstörungen
Pigmentflecken treten bevorzugt an den Stellen des Körpers auf, die besonders der Sonne ausgesetzt sind, wie Handrücken, Unterarme, Gesicht und Dekolleté. Helle Haut, häufige oder übertrieben lange Sonnenbäder sowie hormonelle Einflüsse begünstigen die Entstehung. Bei vielen Menschen zeigt sich die Alterung der Haut bereits ab dem 40. Lebensjahr; bei den 60-Jährigen sind in Deutschland über 90% von Pigmentflecken betroffen. Die Haut wirkt „fleckig“ und weist „Farbunruhen“ auf. Ausgelöst wird dies durch eine Veränderung der Pigmentzellen der Haut, die den Hautfarbstoff (Melanin) bilden.
Behandlungsmethode
Gutartige Hautpigmentierungen lassen sich sehr effizient mittels der IPL Lichttherapie behandeln. Dabei werden überschüssige Pigmente hochenergetischem intensiv gepulstem Licht (510 – 950nm) ausgesetzt. Dieses wird von dem Melanin (dunkles Farbpigment der Haut) absorbiert und in Wärme umgewandelt. Das umliegende Gewebe wird dabei weder erhitzt noch zerstört. Die Energie-Wärme-Umwandlung führt zur Gerinnung des Farbstoffes; das Melanin flockt aus und wird an die Hautoberfläche „gezogen“. In Form von winzig kleinen Hautschuppen wird die Pigmentveränderung Schritt für Schritt abgestoßen. Der Behandlungsprozess ist abgeschlossen, wenn die Pigmentstörungen auf der Haut zersetzt sind. Häufig ist direkt nach der ersten Behandlung eine Aufhellung der Pigmentstörung sichtbar. Spätestens aber nach wenigen Stunden stellt sich die positive Veränderung ein. Die Pigmentstörung wird nach jeder Behandlung heller und sehr oft vollständig aufgelöst.
Preise
Gesicht oder Hände = 70,-€
Dekolleté = 90,-€
Punktuell ab 30,-€

Aknebehandlung
Akne (Acne vulgaris) gehört zu den am häufigsten auftretenden Hauterkrankungen. Etwa 80 – 90% der Bevölkerung sind im Laufe ihres Lebens davon betroffen. Meist entsteht die Akne mit Beginn der Pubertät, jedoch leiden auch 25 – 30 Jährige häufig noch darunter. Ursache ist eine vermehrte Talgproduktion sowie eine Verhornungsstörung. Kann der Talg ungehindert abfließen, zeigt sich „nur“ eine glänzende Haut. Durch die Verhornungsstörung (Hyperkeratose) verkleben jedoch mikroskopisch kleine Hautpartikel den Talgdrüsen-Ausführungsgang. Dadurch gelangt der produzierte Talg nicht mehr an die Hautoberfläche und bildet einen Nährboden für Bakterien (z.B. Propioni-Bakterien). Die rasche Vermehrung dieser Bakterien führt zu einer Entzündung des betroffenen Hautareals. Platzt durch Druck (z.B. durch Herumdrücken) ein geschlossener Mitesser unter der Haut, breitet sich der entzündete Poreninhalt auch in das umgebende Gewebe aus. Die Akne bildet sich immer weiter aus.
Behandlungsmethode
Bei der Akne-Behandlung mit der IPL Lichttherapie gelingt die Bekämpfung der entzündungsverursachenden Propioni-Bakterien sowie eine Rückbildung der Größe und Produktionsmenge der Talgdrüsen. Porphyrine (natürlich vorkommende Moleküle in der entzündeten Akne) nehmen besonders gut Licht im blauen Wellenlängenbereich (420 – 950 nm) auf. Wenn Porphyrine Licht dieses Wellenlängenspektrums absorbieren, wird auch hier wiederum Wärme erzeugt. Der photothermische Vorgang setzt chemische Substanzen frei, die das Propioni-Bakterikum selektiv zerstören können. Die Akne entwickelt sich zurück – das Hautbild bessert sich zusehends. In der Regel genügen bei einer durchschnittlich ausgeprägten Acne vulgaris ca. 4 – 6 Behandlungen jeweils in zweiwöchigen Abstand. Nach der 3. Behandlungen ist in den meisten Fällen schoneine deutliche Verbesserung des Hautbildes sichtbar.
Preise
Gesicht oder Hals = 60,-€
Rücken ab 90,-€
Punktuell ab 30,-€